Portrait

Am 18.5.2001 wurde die Schweizerische Gesellschaft für Konsiliar- und Liaisonpsychiatrie gegründet. Die SSCLP ist ein eingetragener Verein nach Art. 60 ZGB und ist als Tochtergesellschaft der Schweizerischen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie (SGPP) angegliedert. Zweck des Vereins ist die Förderung der Konsiliar- und Liaisonpsychiatrie in der Schweiz; dies durch Förderung von Kontakten, durch Aus-, Weiter- und Fortbildung auch im Rahmen des Schwerpunktes K+L Psychiatrie, durch Unterstützung von Forschung, durch Vermittlung von Qualitätszirkeln, sowie durch die Förderung der nationalen und internationalen Zusammenarbeit.